Einmal Alaska und zurück

Alaska ist von Europa aus bequem erreichbar. Direktflüge bringen Sie in einer Tagesreise nach Anchorage. Mit einem Inlandflug gelangen Sie in knapp eineinhalb Flugstunden nach King Salmon. Von hier geht die Reise im Kleinflugzeug und Jetboot weiter in die Alaska Trophy Adventures Lodge. Eine Übernachtung auf der An- und Rückreise in Anchorage oder King Salmon ist empfehlenswert bzw. notwendig.

  
Saisonzeiten

Juli

August

September


  
Königslachs


  
Rotlachs


  
Silberlachs



  
Forelle, Dolly Varden



Saison
Hochsaison

Frische Fische

Als Hausgewässer wird der Alagnak River befischt. Jeden Sommer steigen Millionen Lachse in den Alagnak auf. Der Rotlachs ist die Hauptattraktion der Fischerei am Alagnak. Was die Anzahl und der Qualität der Fische betrifft, gibt es nur wenige Flüsse in Alaska, welche dem Alagnak ebenbürtig sind.

Ruten und Rollen

Fliegenfischen Rot/Silberlachs:
8–10ft Einhandrute oder 11–14ft Zweihandrute #8, Teeny Line 130–300 g und Schwimmschnur mit Vorfachstärken 0,35–0,45 mm. Rolle mit guter Bremse und 100 m Backing.

Spinnfischen auf Rot/Silberlachs:
1,8–3,30 m Rute mit einem Wurfgewicht ab 15 g. Eine Rolle mit guter Bremse. 150 m Schnur der Stärke 0,25–0,35 mm.

Fliegenfischen Königslachs:
8–10ft Einhandrute oder 11–14ft Zweihandrute #8–10, Teeny Line 130–300 g mit Vorfachstärken 0,40–0,50 mm. Rolle mit guter Bremse und 100 m Backing.

Spinnfischen auf Königslachs:
2,40-3,30 m Rute mit einem Wurfgewicht ab 40 g. Eine Rolle mit guter Bremse. 150 m Nylonschnur der Stärke 0,35–0,50 mm.

Fliegenfischen Forelle/Saibling:
8–10ft Einhandrute, schwimmende und sinkende Fliegenschnur #WF 6–8 mit 50 m Backing, Vorfach 0,12–0,25 mm.