Einmal Alaska und zurück

Alaska ist von Europa aus bequem erreichbar. Direktflüge bringen Sie in einer Tagesreise nach Anchorage. Gleichentags reisen Sie via King Salmon weiter auf die Pumice Creek Lodge.

  
Saisonzeiten

Juni

Juli

August

September


  
Königslachs



  
Rotlachs



  
Silberlachs



  
Forelle, Dolly Varden




Saison
Hochsaison

Frische Fische

Als Hausgewässer wird der Cinder River befischt. Der Fluss ist in 10 Flugminuten von der Lodge aus erreichbar. Einzig die wenigen Hausgäste der Pumice Creek Lodge befischen diesen Fluss. Der Cinder River hat einen guten Aufstieg an Königslachsen und Rot- und Silberlachsen. Regenbogenforellen und Dolly Varden sind ebenfalls im Fluss heimisch. Gefischt wird unweit der Meeresmündung. Die Fische sind silbern und voller Kampfkraft. Zur Abwechslung wird gelegentlich auch der Meshik River befischt. Auch er verfügt über einen guten Lachsaufstieg.

Ruten und Rollen

Fliegenfischen Königslachs:
8–10ft Einhandrute oder 11–14ft Zweihandrute #8–10, Teeny Line 130–300 g mit Vorfachstärken 0,40–0,50 mm. Rolle mit guter Bremse und 100 m Backing.

Fliegenfischen Rot/Silberlachs:
8–10ft Einhandrute oder 11–14ft Zweihandrute #8, Teeny Line 130–300 g und Schwimmschnur mit Vorfachstärken 0,35–0,45 mm. Rolle mit guter Bremse und 100 m Backing.

Spinnfischen auf Königslachs:
2,40-3,30 m Rute mit einem Wurfgewicht ab 40 g. Eine Rolle mit guter Bremse. 150 m Nylonschnur der Stärke 0,35–0,50 mm.

Spinnfischen auf Rot/Silberlachs:
1,8–3,30 m Rute mit einem Wurfgewicht ab 15 g. Eine Rolle mit guter Bremse. 150 m Schnur der Stärke 0,25–0,35 mm.