Von Äsche bis Lachs

Inmitten der nordamerikanischen Wildnis, vor imposanter Kulisse, ist die Dalton Trail Lodge ein Paradies für Fliegen- und Spinnfischer. Je nach Saison finden Sie im Umkreis der Lodge Namaycush-Saiblinge, Hechte und arktische Äschen, Renken, Regenbogenforellen, Binnenlachse, Dolly Varden oder Königs-, Silber- und Rotlachse. Die grosse Gewässervielfalt ist einzigartig und macht den Aufenthalt in der Dalton Trail Lodge zu einem Erlebnisurlaub der besonderen Art.

Stressfrei

Auf dem 16 Kilometer langen Haussee steht Ihnen während Ihres gesamten Aufenthaltes ein Motorboot zur Verfügung. Gleich nach der Ankunft auf einen Drill oder in den frühen Morgenstunden zum Sonnenaufgang? Der Haussee bietet hervorragende Möglichkeiten zur Hecht-, Namaycush- und Äschenfischerei gleich vor der Haustür. Im Seeauslauf fangen Sie Hechte, Äschen und Renken und im nur 15 Minuten entfernten Kathleen River haben Sie ein weiteres Traumgewässer in der Nähe der Lodge. Im Sommer erleben Sie die beste Fischerei auf einem geführten Jetboot Trip, während im Herbst die besten Plätze für Flussnamaycush, Regenbogenforellen und grosse Äschen zu Fuss erreichbar sind.

Blockhütte in der Wildnis

Grillfeuer und T-Bone-Steak, Hüttenromantik und Angelfieber – ein dreitägiger Wildnistrip verspricht Natur pur ganz ohne Stress. Die Lodge verfügt über mehrere Blockhütten an den schönsten Seen und fernab jeglicher Zivilisation. Was gibt es schöneres, als nach einem erfolgreichen Angeltag den eigenen Fisch, das saftige Steak und ein gutes Glas Wein am warmen Lagerfeuer zu geniessen?