Sleepin’ Bear Lodge

Angeln am Lake Creek


Information Sleep In Bear Lodge, Yetna Riverside

 

Anreise:

Am International Airport von Anchorage nehmen Sie ein Taxi (ca. 10 USD) und fahren zu Regal Air, Lake Hood, 4506 Lakeshore Drive, AK 99502, (Tel. (907) 243 85 45). Bei der Regal Air kön- nen Sie zugleich Ihr Fischereipatent erwerben. Die Kosten sind je nach Dauer und Lachsart unterschiedlich). Falls Sie vor Ihrem Transferflug zum Lake Creek noch in Anchorage Einkäufe täti- gen wollen, können Sie sich nach Vereinbarung der Abflugszeit noch ein Taxi bestellen lassen. Bitte seien Sie rechtzeitig wieder zurück am Wasserflugzeughafen und vergewissern Sie sich, dass Ihre Ankunft auf der Lodge gemeldet wird. Nach der Lan- dung am Lake Creek werden Sie mit Motorbooten zur Lodge ge- führt. 

 

Einkaufen:

Wir empfehlen, den Grundstock an Ködern und persönliche Sachen in Anchorage einzukaufen 

 

Allgemeines:

Beachten Sie bitte unsere separat beiliegende FTC-Alaska- Broschüre mit wichtigen Informationen über Einreise, Packliste, Kleidung, Fischerei, Köder und Ruten etc. 

 

Unterkunft:

Die Unterkunft wird Ihnen bei Ihrer Ankunft zugeteilt. Allen Gästen steht ein Dusch/Waschhaus zur Verfügung. Bett- und Bade- Wäsche steht zur Verfügung. 

 

Mahlzeiten:

Frühstück: 08.00 Uhr, Mittagessen: 13.00 Uhr Abendessen:18.00 Uhr oder nach Absprache. 

 

Köder & Ruten:

Auf der Sleepin Bear Lodge können gängige Köder erworben werden. Ruten und Rollen stehen ebenfalls zum mieten bereit (ebenso einige wenige Stiefel). 

 

Getränke, Shop und Telefon:

Getränke können jederzeit bezogen werden. Bitte tragen Sie die Bezüge auf Ihre persönliche Karte ein. Telefongespräche und Shopbezüge werden am Schluss abgerechnet. 

 

Devisen:

Auf der Lodge werden keine Kreditkarten akzeptiert. 

 

Strom:

Der Generator wir von 23.00 bis 06.30 Uhr abgestellt. 

 

Boote/Motore: 

Die Boote werden Ihnen bei Ihrer Ankunft zugeteilt (max. 3 Gäste pro Boot). Sie werden im Bootfahren instruiert.
Bootsinventar: 1 Feumer, 1 Ruder, 1 Keule, 1 Anker, 3 Schwimmwesten.

Wichtig: Beachten Sie Untiefen und Strömungen. Der Rückfahrsplint darf nicht eingehängt sein, damit der Motor bei Bodenkontakt aufklappen kann. Kontrollieren Sie das Boot bei der Übernahme. Festgestellte Mängel oder wegen unkorrekter Fahrweise entstandene Schäden sind selber zu tragen. Bei Motorversagen während der Fahrt, sofort den Anker werfen, damit Sie nicht steuerlos im Fluss treiben. Jeder führt das Boot auf eigenes Risiko und ist für sein Tun verantwortlich. 

 

Fische:

Die gültigen Fischereiregulationen sind auf der Lodge publiziert und sind einzuhalten. Die Lizenzen können auf der Lodge gekauft werden. Die Lachse werden regelmässig in die Räucherei nach Anchorage ausgeflogen. Wir ersuchen Sie, kurz vor Abreise gefangenen Lachse selber in die Räucherei mitzunehmen. 

 

Rückreise:

Sie werden über die genaue Rückflugszeit nach Anchorage ori- entiert. Nach Ihrer Ankunft empfehlen wir Ihnen vor dem Hotelbezug die Räucherei aufzusuchen, damit Ihre Fische am Rückreisetag rechtzeitig am Flughafen eintreffen.